Kontakt
02161 / 821 20 40

VR Xtreme Simulator

Simulator mit VR-Brille mieten

VR Xtreme Simulator – der Virtual Reality Simulator für jedermann mit Oculus Rift VR-Brille

Emotionen und Adrenalin sind garantiert bei unserem brandneuen Virtual Reality-Simulator. Der Teilnehmer steigt auf ein bewegliches Podest, zieht die VR-Brille auf und taucht sofort in eine anderen, virtuelle Welt ab. Neben Hochleistungstechnik und ultrarealistischen Grafiken sorgen in dem VR-Simulator Federung, Vibration, Sound und Windmaschine für zusätzliche Effekte, deren Zusammenspiel die Simulationen zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Die Teilnehmer sind begeistert und überrascht, manch einer auch geschockt, denn durch die hochwertige Oculus Rift-Virtual Reality-Brille wirkt alles so täuschend echt, als wäre man tatsächlich mittendrin. Für die Zuschauer werden die spektakulären Simulationen zusätzlich auf einen 50-Zoll-Bildschirm übertragen.

VR-Brille für ultrarealistische Simulationen

In unserem Virtual Reality-Simulator stehen insgesamt 14 spannenden Simulationen: Skydive, Bungee Katapult, zwei verschiedene Rallyes, Dino Ride, Skisprung, Ski Abfahrt, Drachenflug, BMX Downhill, Motorradrennen sowie vier unterschiedliche Achterbahnen.

Unser Teamer gibt jedem Gast eine Einweisung in den Umgang mit der Virtual Reality-Brille und den Simulationen und ist behilflich, wenn der VR-Simulator mit weichen Knien wieder verlassen wird.

Technische und organisatorische Fakten
  • Preis mit Service: € 995,00 zzgl. MwSt. / € 1.184,05 inkl. MwSt.
  • Platzbedarf: 1,5 x 2,5m, Höhe 2,2m
  • Strombedarf: 230V / 16A
  • Betreuung: 1 Teamer
  • Aktionszeit: 6 Stunden pro Tag
  • Auf / Abbauzeit: 1 Stunde
  • Empfohlenes Mindestalter: 12 Jahre
  • Zusätzliche Informationen: Einsatz nur Indoor oder überdacht. Nur ebenerdige Anlieferung möglich o. mit passendem Lastenaufzug. Zum Auf- und Abbau sind zwei kräftige Helfer erforderlich, alternativ können Sie einen zweiten Teamer dazubuchen, dann wird kein Helfer von Ihnen benötigt (Aufpreis)
  • Modul Branding 1: Schilder möglich am Podest (max. 0,45m x 0,45m) und an der TV-Säule (max. 0,7m x 0,7m)