Xtre­me event ser­vices e.K. aus Mön­chen­glad­bach bie­tet ab sofort für Ver­an­stal­tun­gen zwei asia­ti­schen Drei­rad-Motor­rikschas, die samt Fah­rer als Events­hut­tle oder auch als Deko­ob­jekt gemie­tet wer­den kön­nen. Die­se bun­ten Tuk Tuks sind cha­rak­te­ris­tisch für das Stra­ßen­bild in vie­len Städ­ten Asi­ens – hier­zu­lan­de jedoch eine abso­lu­te Rari­tät. Soll­te dann doch mal solch ein moto­ri­sier­tes Drei­rad auf Aus­stel­lun­gen oder gar im Stra­ßen­ver­kehr erschei­nen, folgt das gro­ße Stau­nen der Pas­san­ten. Den Namen Tuk Tuk die­ser wen­di­gen wie flot­ten Per­so­nen­be­för­de­rer stammt laut­ma­le­risch vom typi­schen Moto­ren­ge­räusch, die Sitz­rei­hen fas­sen neben dem Chauf­feur zwei bis vier Fahr­gäs­te. Die kul­ti­gen Bang­kok Taxis haben eine Stra­ßen­zu­las­sung und kön­nen für Rund­fahr­ten über das Ver­an­stal­tungs­ge­län­de oder als Shut­tle Ser­vice für Events gebucht wer­den. So haben Ihre Gäs­te bereits das ers­te High­light unmit­tel­bar nach Ankunft und wer­den vom Park­platz zur Ver­an­stal­tungs­flä­che chauf­fiert, Urlaubs­flair inklu­si­ve! Die Xtre­me Tuk Tuks sind auch als rei­ne Deko­ob­jek­te buch­bar, es ste­hen eine Men­ge Bran­ding­flä­chen im und am Fahr­zeug zur Ver­fü­gung, auch die Dach­schil­der kön­nen indi­vi­du­ell gestal­tet wer­den. Momen­tan sind zwei Rik­schas im Bestand, ein signal­gel­bes Gefährt mit Platz für zwei Erwach­se­ne auf der Rück­bank sowie ein rot-sil­ber­nes XL Tuk Tuk mit Dop­pel­sitz­bank im Fahr­gast­raum für vier erwach­se­ne Mit­fah­rer. Wei­te­re Tuk Tuks wer­den fol­gen!

zu den Detail­in­fos